Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
14.12.2018 22:13:03 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 582632 / Charge: Feuerwehrfahrzeug

1 Löschgruppenfahrzeug LF 8 IVECO - Magirus 75 - 14 AW

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Markt Schöllnach
Höchstbieter: HEINERLENESSI
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 30 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 5.000,00 EUR
aktuelles Gebot: 9.000,10 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 4509 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Löschgruppenfahrzeug LF 8 IVECO - Magirus 75 - 14 AW

Löschgruppenfahrzeug:     LF 8 Doppelkabiner / Kofferaufbau,

Fahrzeughersteller:           IVECO,

Typenbezeichnung:           75 - 14 AW,

Aufbauhersteller:              Magirus,

Erstzulassung:                  01.10.1987,

Kraftstoffart:                     Diesel,

Leistung:                          104 kW / 2500,

Hubraum:                         6.086 cm³

Zul. Gesamtgewicht:         7.495 kg,

Leergewicht lt. Brief:         5.380 kg,

Zul. Achslast vorne:          4.000 kg,

Zul. Achslast hinten:         4.200 kg,

Länge/Breite/Höhe:           6.800 mm / 2.500 mm / 2.970 mm,

Anhängerlast:                   2.000 kg (bei Anhänger mit Bremse), 1.500 kg (bei
Anhänger ohne Bremse) ,

Sitzplätze:                        9,

Kilometerstand:                29.554,

Hauptuntersuchung:          Juni 2018,

 

Bekannte Mängel:

Lackschäden im Bereich des Aufbaus, die Einstiege beim Fahrerhaus wurden teilweise erneuert. 

 

Vorhanden Ausstattung: 

·          Anhängerkupplung

·          Ladestromanschluss 24 V

·          Allrad

·          Nebelscheinwerfer

·          Klappbare Heckleiter

·          Vorbaupumpe

·          Elektrische Sondersignalanlage

 

Das Fahrzeug befindet sich in einem guten Allgemeinzustand ist unfallfrei und wird aus 1. Hand versteigert.

 

Das Fahrzeug ist noch angemeldet jedoch seit Juni 2018 ohne gültige Hauptuntersuchung.

 

Die Versteigerung erfolgt ohne feuerwehrtechnische Beladung. Weitere Details können den Bildern entnommen werden oder werden auf Anfrage gerne mitgeteilt. 

 

Die Versteigerung erfolgt ohne Funkanlage. Für eine private oder gewerbliche Nutzung muss nachweislich der vollständige Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis durch den Erwerber erfolgen.

 

Der Erwerber verpflichtet sich sämtliche Hoheitszeichen und Schriftzüge des bisherigen Halters zu entfernen.

 

Das Fahrzeug kann nach Absprache besichtigt werden. Wenden Sie sich bitte hierzu an Herrn Weiß unter der Telefonnummer 0171/7579298.

 

Es wird unbedingt empfohlen das Fahrzeug von der Gebotsangabe zu besichtigen.  

 

Das Fahrzeug muss spätestens 10 Tage nach Mitteilung der Zahlungsmodalitäten bezahlt und abgeholt werden. Die Übergabe erfolgt nach Zahlungseingang

(Überweisung) in abgemeldetem Zustand. Sollte es nicht fristgemäß bezahlt werden, wird es nach den AGB der Zoll-Auktion neu

verste¡gert und ggf. Schadensersatz eingefordert. Der Abtransport ist vom Erwerbcr selbstständig zu organisieren. Bei nicht

fristgerechter Abholung wird eine Standgebühr in Höhe von 10,00 € pro Tag berechnet. (Privatrechtliche Auktion)


(Privatrechtliche Auktion)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Oblfinger Str. 1
  • PLZ / Ort: 94508 Schöllnach
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr Johann Kufner, Telefon: 09903930321
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Mi., 12.09.2018 - 09:03 Uhr
  • Auktion endete: Fr., 12.10.2018 - 09:03 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen