Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
17.12.2017 18:30:01 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 548008 / Charge: 31.1ZPD44HZD457

1 VW T5 Hochdach, selbstfahrende Arbeitsmaschine / Messwagen DA84, Unfallschaden vorn links, Sonderausbau im Fahrgastraum,

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
Höchstbieter: Heriette
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 33 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 2.100,00 EUR
aktuelles Gebot: 6.300,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
seitlich vorn links
Diese Auktion wurde 6273 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 VW T5 Hochdach, selbstfahrende Arbeitsmaschine / Messwagen DA84, Unfallschaden vorn links, Sonderausbau im Fahrgastraum,

Zur Versteigerung steht eine ausgesonderte und nicht fahrbereite selbstfahrende Arbeitsmaschine auf VW T5-Basis. Mängel und die Beschreibung entnehmen Sie bitte dem PDF-Zusatzdokument! Bei den eingestellten Fotos können beleuchtungstechnisch bedingt Farbabweichungen zum Original bestehen.

Die Mängelauflistung ist nicht verbindlich.

 

Hersteller: VW

 

Typ:T5 Hochdach

 

Motorart:Diesel

 

Hubraum: 2461 ccm

 

Leistung: 128 kW

 

Getriebe:Automatik

 

Farbe:grün

 

Erstzulassung:10.10.2005

 

Laufleistung: 236791 km

 

HU/ AU:07.2017 -ohne-

 

FIN: WV2ZZZ7HZ6X009813

 

Für technische Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Ahlers   (s. u. Ansprechpartner)

oder per Email an: kfz-aussonderung@zpd.polizei.niedersachsen.de

 

Das Fahrzeug ist abgemeldet. Fahrzeugschlüssel und -papiere sind vorhanden. Es wird eine Besichtigung des Fahrzeuges vor Gebotsabgabe ausdrücklich empfohlen! Das Fahrzeug wird in dem Zustand versteigert, wie es besichtigt wurde oder hätte besichtigt werden können! Sofern in dem Fahrzeug polizeispezifische Einbauten vorhanden waren, sind diese ausgebaut. Nach Auktionsende und nach Zahlungseingang erfolgt die Übergabe am genannten Ort. Bezahlung und Abholung muss innerhalb von 10 Tagen erfolgt sein! Andernfalls werden ab dem 11.Tag Standgebühren in Höhe von 10,- Euro pro Tag erhoben.

 

Für die Versendung der Fahrzeugunterlagen innerhalb Deutschlands werden Postgebühren ( Einschreiben mit Rückschein ) in Höhe von 6,80 EUR im Rahmen der Kostenerstattung erhoben.

 

Besichtigung und Abholung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung während der Geschäftszeiten möglich.

 

Es muss davon ausgegangen werden, dass das Fahrzeug bei Abholung aufgrund langer Standzeiten und ggf. weiterer Standschäden nicht betriebsbereit und nicht verkehrssicher ist.

 

Das Fahrzeug muss verladen werden.

 

Es erfolgt die Herausgabe nur, sofern ein geeignetes und verkehrssicheres Transportfahrzeug mit entsprechenden Befestigungsmaterialien wie z.B. Zurrgurten nach DIN EN 12195-Teil 2, Zurrketten nach DIN EN 12195-Teil 3 oder Zurrdrahtseilen nach DIN EN 12195-Teil 4 )) mitgeführt wird. Aus haftungsrechtlichen Gründen kann bei Übergabe kein Personal oder Gerät zur Verfügung gestellt werden! Der Abholer bestätigt mit seiner Unterschrift, dass er mit den gültigen Rechtsvorschriften zur Sicherung von Ladung und Transportgütern vertraut ist. 

 

Should the vehicle need to be transported, it must be loaded onto a suitable transporter with the standards compliant fittings, such as lashing straps (DIN EN 12195-2), lashing chains (DIN EN 12195-3), or lashing ropes (DIN EN 12195-4).  If a compliant transporter is not provided we are not permitted to issue the vehicle.  Our liability laws do not permit us to provide any personnel or machinery for the purpose of loading or unloading the vehicle. By signing the contract, the collector confirms that he is familiar with the legal provisions regarding the loading and security of goods in transit.

 

Sollte der Erwerber die Zahlungs- und Abholfrist ohne Kontaktaufnahme bzw. ohne triftigen Grund verstreichen lassen, veranlassen wir ggfs. die Sperrung seines Accounts. Schadenersatzforderungen im Falle der Nichtabnahme und daraus ggfs. resultierende Mindererlöse bei erneuter Versteigerung sowie Kosten und Auslagen werden auf dem Rechtsweg eingefordert. Die Versteigerungsbedingungen sind bindend! 


(Privatrechtliche Auktion)

Zusatzdokument

Bildergalerie

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Tannenbergallee 11
  • Adresszusatz: Zentrale Polizeidirektion
  • PLZ / Ort: 30163 Hannover
  • Bundesland: Niedersachsen
  • Ansprechpartner: Frau Ahlers, Telefon: 0511-9695-7374
    Frau Alt, Telefon: 0511-9695-7016
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Do., 07.12.2017 - 13:37 Uhr
  • Auktion endete: Do., 14.12.2017 - 13:48 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen