Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
21.11.2017 11:15:07 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 539757

1 Mobiler Kletterturm auf Trailer Hersteller Grote

Anbieter: Magistrat der Stadt Bremerhaven, Amt für Jugend, Familie und Frauen
Höchstbieter: -
verbleibende Zeit: noch 21 Std. 32 Min.
Anzahl der Gebote: 0
Anfangsgebot: 14.800,00 EUR
Gebotserhöhung: 100,00 EUR
Minimalgebot: 14.800,00 EUR
Kletterturm aufgebaut
Diese Auktion wurde 8572 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Mobiler Kletterturm auf Trailer Hersteller Grote

mit drei verschiedenen Kletterrouten

 

Hersteller: Grote / Kiddyfun-Event-Module

Ez.: 23.07.2009

Technisch zulässige Gesamtmasse: 2.000 KG

TÜV Anhänger:05/2018

UVV-Prüfung: 08/2018

Ausführungsgenehmigung: 31.07.2019

Zulassung als Sonderanhänger für Sportgeräte

 

Der Mobile Kletterturm ist in einem guten gebrauchten Zustand. Aufgrund der Alters sind diverse Gebrauchsspuren vorhanden. Wenn der Mobile Kletterturm nicht im Einsatz ist, wird der gesamte Aufbau mit einer extra angefertigten Haube aus LKW Plane abgedeckt.

 

Der Mobile Kletterturm ist auf einem Trailer/Anhänger mit einer Kugelkopf Zugvorrichtung montiert. Der Kletterturm ist hinten fest mit dem Trailer verbunden. Der Kletterturm wird mittels einer manuellen hydraulischen Hebevorrichtung aufgerichtet.

 

Es sind drei verschiedene Kletterrouten mit unterschiedlichen Schweregraden vorhanden. Jede Kletterroute darf mit max. 100 Kilogramm/1 Person belastet und benutzt werden.

 

Die Kletterer werden mittels Toppas Abseilgeräten und  Klettergurten gesichert. Die Klettergurte wurden im Jahr 2016 neu beschafft. Es sind jeweils 3 Gurte in den Größen L/XL und S/M vorhanden. Die Toppas Abseilgeräte müssen einmal jährlich von einer entsprechenden Prüfeinrichtung überprüft werden. Die Überprüfung der Abseilgeräte wurde im Oktober 2017 vorgenommen.

 

Es ist eine elektronische Wetterstation mit Funkgeber (CE-Kennzeichnung  0536) für u.a. Windrichtung und Windgeschwindigkeit vorhanden. Die Messeinrichtung wird vor dem aufstellen des Kletterturmes befestigt. Während des Betriebes des Kletterturmes sendet die Messeinrichtung die Windgeschwindigkeit an die Wetterstation. Der Betrieb des Kletterturmes ist ab der Windstärke 8 sofort einzustellen und der Kletterturm muss abgebaut werden (siehe TÜV Prüfbericht).

 

Für den Betrieb des Kletterturmes ist eine Ausführungsgenehmigung nach der Bauordnung (fliegende Bauten) erforderlich. Die Ausführungsgenehmigung wurde am 21.07.2016 von Senator für Umwelt, Bau und Verkehr nach § 76 der Bremischen Landesbauordnung bis zum 31.07.2019 verlängert. Der Ersteigerer muss eine neue Ausführungsgenehmigung bei der zuständigen Behörde in dem jeweiligen Bundesland beantragen.

 

Der Mindestpreis wurde durch eine Interne Berwertungskommision festgesetzt.

 

Weitere Bilder können auf Wunsch per Mail übersandt werden.

 

Eine Besichtigung, nach vorheriger Terminabsprache, vor Gebotsabgabe ist möglich und wird empfohlen. Der mobile Kletterturm geht an den Ersteigerer über wie er besichtigt wurde oder wie er hätte besichtigt werden können.

 

Der mobile Kletterturm wird vor Übergabe an den Ersteigerer abgemeldet.

 

Der mobile Kletterturm muss spätestens 14 Tage nach Ende der Auktion bezahlt und abgeholt werden.

 

Sollte der mobile Kletterturm innerhalb der (festgelegten) Frist nicht bezahlt und abgeholt sein, wird er gemäß der AGB der Zoll-Auktion wieder neu zur Versteigerung angeboten. Es wird hierzu auf die Haftung des Ersteigerers gemäß § 6 der AGB hingewiesen.

 


(Privatrechtliche Auktion)

Zusatzdokument

Bildergalerie

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Hoebelstr. 17A
  • PLZ / Ort: 27572 Bremerhaven
  • Bundesland: Bremen
  • Ansprechpartner: Herr Hanke Wechsung, Telefon: 0471/5902825
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Barzahlung, Überweisung
  • Auktion startete: Mo., 23.10.2017 - 08:48 Uhr
  • Auktion endet: Mi., 22.11.2017 - 08:48 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen